Kapitalismuskritik in der Zeitschrift „die internationale“

Die Autoren der trotzkistischen Zeitschrift „die internationale“ vertreten einen Ansatz des ökologischen Marxismus. Sie setzen sich mit verschiedenen Vorstellungen der Wachstumsrücknahme (Degrowth) auseinander. Wichtig ist ihnen eine radikale Kritik des Autowahnsinns (hier auch ein Hinweis auf Winfried Wolf). Lesenswert!

internat560

internat562